Sonntag, 25. Januar 2015

Ein Sonntagsspaziergang im Jahre 1845

Es ist ein kalter und nebeliger Januarsonntag im Jahre 1845. Am Vortag hatte es geschneit und nun bedeckte eine dünne weiße Decke die Landschaft. Nach einem ausgiebigen Frühstück im Salon wurde die Kutsche vorgefahren.

Nun aber rasch, das Tageskleid musste noch angezogen werden. Dann konnte es endlich los gehen.
It is cold and foggy January Sunday in 1845. The day before it had been snowing and now a thin white cover covered the scenery. After an extensive breakfast in the drawing room the carriage became driven up.
But soon, the day dress had to be tightened. Then it was finally able to go.


 Bei unserer Ankunft hörten wir schon die Glocken die zum Sonntäglichen Kirchgang riefen. Jetzt hieß es nicht trödeln, die Messe würde sonst ohne uns beginnen. Schnell nochmal den Text im Gesangbuch suchen...
Upon our arrival, we heard the bells were calling for Sun Daily church. Now it was not dawdle, the show would otherwise start without us. Quick search again the text in the hymnal ...
 



 
Anschließend verweilten wir noch bei einem kleinen Spaziergang über den Friedhof, alles sah so still und friedlich aus.

Dann ging es mit der Kutsche zurück zum Anwesen. Der aufkommende Wind pfiff um die Ecken und jagte mir einen Schauer über den Rücken.
Afterwards we have still gone for a small walk about the cemetery, everything looked so quiet and peaceful.
Then we have gone with the carriage back to the property. The cold wind has whistled around the corners, and me has hunted a shudder about the back.





 
Eine kleine Pause vor dem Tore war da ganz angebracht. Hatte nicht der Herr Pfarrer ein ganz bestimmtes Lied erwähnt?
A small stop before the gate was right attached . Hasn't the pastor mentioned quite a certain song?
 


 
Als wir dann durch das Tor in den Innenhof gingen wehte schon ein würziger Duft aus der Küche zu uns herüber. Oh was würde nur heute wieder köstliches kredenzt werden?
Then we walk by the gate in the inner courtyard, a spicy smell from the kitchen already blew to us across here. Oh what would only today again delicious served?


 
Schauen wir mal nach, ob der Verwalter schon die nötigen Papiere für die kommende Woche bereit gelegt hat. Nur gut, dass meine Schuhe so Wasserfest sind, die waren jeden Pfennig wert.

Anscheinend ist er noch nicht aus dem Schankstübchen zurück, nun gut dann schnell ins Warme.
Let's look now whether the administrator has already laid out the necessary papers for the next week. Only well that my shoes are so resistant against water, they were worth every cent.
He is apparent not back yet from the pub. Now fast back in the warm House.



 
Ein letzter Blick über die Landschaft, vor hier aus kann man sogar die Enten auf dem kleinen Bach beobachten, der am Anwesen vorbei fließt.
A last look over the landscape, in here you can even watch the ducks on the small rivulet that flows past the property.
 




Und nun wünsche ich allen meinen Lesern einen schönen und warmen Sonntag! Alle diese Bilder wurden von meiner lieben Freundin Anne aufgenommen! Vielen Dank nochmal, dass du dich mit mir in die Kälte gestellt hast!
And now I wish all my readers a beautiful and warm Sunday! All of these pictures were taken by my dear friend Anne! Many thanks over again that you have positioned yourself with me in the cold!

 ******
  KK 

Kommentare:

  1. Was für eine schöne kleine Geschichte zu dem Kleid! Ich saß mit Tee und Cupcakes da und habe das Lesen und die Bilder richtig genossen.
    Das Kleid und der Hut stehen dir fabelhaft !

    Jeannette
    (wir haben uns schoneinmal auf dem Luisenball in Paretz 2012 kennengelernt)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir! Ja es war ein schöner Ausflug, aber etwas kalt!
      Ich hatte schon bei deinem ersten Kommentar überlegt woher wir uns kennen...ich finde das klasse, das wir uns auf diesem Wege wieder begegnen!
      Liebe Grüße, Kerstin

      Löschen
  2. Ganz großes Kino! Vielen Dank für die tolle Fotostrecke und die passenden Worte dazu :)
    Das Kleid steht Dir ausgezeichnet und Deine Frisur ist wunderbar gelungen. Dazu die herrliche Kulisse: einfach hinreissend!

    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich hatte auch richtig Spaz eine kleine Geschichte dazu zu schreiben! Und deine drei Papierblumen, die du mir im Oktober gabst, haben auch einen neuen Platz (auf dem Hut) erhalten! ;)

      Löschen
  3. Absolutely wonderful! I love everything about your costume, especially the print of the fabric. I'm just getting interested in 1840s, and you've inspired me to try it!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. What honour! I thank you for your comment and thanks that you deliver so miraculous shoes like this in the whole world and thus I could complete mine outfitt.

      Löschen
  4. Kerstin. das ist großartig. Wie herrlich. Nun könntest du sofort in die Zeit hineinspringen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Mie!! An manchen Tagen würde ich das wirklich gerne machen! Und bald springen wir wieder zusammen!! ;)

      Löschen